(450) 802-5243
Sélectionner une page

Microsoft SQL Server 2016-Service Packs sind kumulative Updates und aktualisieren alle Editionen und Service-Level von SQL Server 2016 auf SP1. Dieses Service Pack verfügt über bis einschließlich SQL Server 2016 RTM Cumulative Update 3 (CU3). Systeme, die derzeit für die SQL Server 2016-Installation unterstützt werden, sind: SQL Server Developer Edition ermöglicht Entwicklern, jede Art von Anwendung auf SQL Server zu erstellen. Es enthält alle Funktionen der Enterprise Edition, ist aber für die Verwendung als Entwicklungs- und Testsystem und nicht als Produktionsserver lizenziert. SQL Server Developer ist eine ideale Wahl für Benutzer, die SQL Server erstellen und Anwendungen testen. Microsoft gibt an, dass es keine spezifischen Einschränkungen für die Verwendung von SSMS 2016 mit SQL Server 2000 oder SQL Server 2005 gibt, aber alle Features funktionieren möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Microsoft SQL Server 2016 bietet schnellere Transaktionen und Abfragen, tiefere Einblicke auf jedes Gerät, erweiterte Analysen, neue Sicherheitstechnologie und neue Hybrid Cloud-Szenarien. Zusammen mit diesen Funktionen, kommt die neue Installation Setup. Obwohl es der Installation von SQL Server 2014 und anderen älteren Versionen ähnelt, gibt es nur wenige nennenswerte Unterschiede: Microsoft SQL Server Express 2016 wurde entwickelt, um intelligente, unternehmenskritische Anwendungen mit einer skalierbaren, hybriden Datenbankplattform zu erstellen. Und dass die DB alles eingebaut hat.

Die Datenbank umfasst erweiterte Sicherheit, In-Datenbank-Analysen und zuverlässige Speicherleistung. Wählen Sie aus, welche SQL Server 2016-Version installiert werden soll. Die Evaluierungsversion ermöglicht den Zugriff auf alle SQL Server 2016-Funktionen sowie die auf 180 Tage beschränkte Testlizenz. Es können auch andere Versionen gewählt werden – aber sie erfordern die Eingabe des Aktivierungsschlüssels in das Feld darunter. In diesem Beispiel wird die Evaluierungsversion verwendet. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren. SQL Server 2019 Express ist eine kostenlose Edition von SQL Server, ideal für die Entwicklung und Produktion für Desktop-, Web- und kleine Serveranwendungen. Die Installation von SQL Server 2016 auf Domänencontrollern wird nicht empfohlen, da dies zu Sicherheitskonflikten führen kann. Grundsätzlich ist es für eine einfache Bereitstellung und schnelles Prototyping konzipiert. SQL Server 2008 Express ist als kostenloses Paket verfügbar und kann es mit anderen Anwendungen weiterverteilen. Es wurde entwickelt, um reibungslos in Ihre anderen Investitionen in die Serverinfrastruktur zu integrieren.

SSMS hat eine Reihe von Kernänderungen im Vergleich zu früheren Versionen von SSMS. Erstens basiert SSMS 2016 jetzt auf der visual Studio 2015 Isolated Shell. Es enthält einen Assistenten für die neue Always Encrypted-Funktion und eine neue Schnellstart-Symbolleiste, um schnell verschiedene Menüelemente zu finden. SSMS 2016 enthält auch ein neues SQL PowerShell-Modul und neue Cmdlets, die mit Always Encrypted, SQL Agent und SQL Error Logs funktionieren. Es gibt auch einen neuen Aktivitätsmonitor mit Filterung und automatischer Aktualisierung. Eine vollständige Liste aller Features in SSMS 2016 finden Sie unter Features in SQL Server Management Studio Windows Server 2016, Windows 10, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012, Windows 8, Windows 8.1 Sie können über downloadsqlserverexpress.com hierher zurückkehren. Sagen Sie es Ihren Freunden. Mit der SQL Server 2016-Version hat Microsoft die Art und Weise geändert, wie sie SQL Server Management Studio (SSMS) bereitstellen. In früheren Versionen wurde SSMS als Teil der SQL Server-Installation selbst aus dem SQL Server-Installationscenter installiert. Dies ist bei SQL Server 2016 nicht mehr der Fall. Jetzt wird SSMS nicht als Teil des SQL Server-Hauptinstallationsprozesses installiert.

Stattdessen müssen Sie SSMS separat installieren. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Microsoft diese Änderung vorgenommen hat.